Polizeigewalt gegen Frau

Bei Facebook habe ich leider ein sehr verstörendes Video gesehen. Ich habe es trotz meines Wissens um die Gefahr einer sekundäre Traumatisierung zu Ende gesehen, weil ich fassungslos war. Deswegen beschreibe ich auch keine Details.

Ein Polizist in Rotterdam misshandelt über Minuten eine junge Frau und fügt ihr im Beisein seiner Kollegen immer wieder brachiale Gewalt zu, weil sie nicht zulassen möchte, dass ihr Freund von der Polizei mitgenommen wird (so habe ich den Kontext verstanden). Die Situation droht zu eskalieren, weil viele umstehende Passanten die Situation filmen und punktuell auch einschreiten möchten. Hier zeigt sich mal wieder wie effektiv Gewalt ist. Der Fokus ist auf der Misshandlung der jungen Frau, die garantiert durch diese Situation massiv traumatisiert wurde. Die Umstehenden sind irgendwann wie erstarrt. 

 

Ich bin ein großer Fan von der Polizei und kenne tolle Polizisten. Für mich ist es ein No Go, wenn Polizisten und Rettungssanitäter angegriffen werden.

 

Es darf keine Gewalt gegen Polizisten ausgeübt werden und gleichzeitig darf auch die Polizei nicht wahllos ihre Macht missbrauchen und nach Belieben gewalttätig werden. Die Polizei hat eine besondere Verantwortung in ihrer Funktion.

 

Ich habe fast 5 Jahre Trainings im Bereich der häuslichen Gewalt gegeben und kenne viele Dynamiken und Mechanismen.

 

Würde ein Persönlichkeitsprofil des Polizisten erstellt werden, würden bestimmt viele narzisstische, sadistische und dissoziale Persönlichkeitsanteile festgestellt werden. 

 

Darf ein Polizist seine sadistischen Anteile so ungehemmt ausleben? Natürlich nicht. Ich hoffe, dass ein anständiges Verfahren stattfindet und er für diese Straftat verurteilt wird und die Frau, die offensichtlich Opfer eines körperlich überlegenen Angreifers geworden ist, eine seriöse und gute Aufarbeitung und Begleitung erfährt.

 

Die Situation hätte relativ leicht deeskaliert werden können, wenn Deeskalation eine ernsthafte Option für den Polizisten gewesen wäre.

 

Er hat sich aus meiner Sicht leider für den falschen Weg entschieden. 

 

Deeskalation...in vielen Berufen ein großes Thema. 

Zurück